JOWA           Musikverlag

     RC RECORDS                     Management                   Musikproduktion

    Label

    Der Jowa Musikverlag wurde im Jahre 1986 durch Heinz Herold gegründet und ist seitdem Mitglied in der schweizerischen Verwertungsgesellschaft SUISA mit Sitz in Zürich. Die ersten Verlagsübernahmen waren: Ted Herold und Gus Backus, die in eigener Produktion hergestellt wurden. Auch folgte noch nachträglich die Übernahme der Titel “Royal Servants” die auf CD veröffentlicht wurden. Dann folgten Co-Verlagsverträge mit einem Produzenten aus Liechtenstein.

    In Kooperation mit verschiedenen Produzenten, Firmen und Verlagen wurden Kataloge übernommen, deren Künstler dann von uns in der BRD veröffentlicht wurden auf Lowprice. Es standen Kataloge aus der Schweiz, Österreich, Deutschland und Liechtenstein zur Verfügung. Diese Veröffentlichungen erfolgten 1989 und dauern zum Teil bis zum heutigen Tage noch an.

    Im Jahre 1990 wurden erste Katalogübernahmen und Veröffentlichungen auf Single, LP, MC und CD mit folgenden Künstlern durchgeführt:

    Roy Black auf dem Label Ariola Express

  • Peter Alexander für MCP, Delta Music, Bellaphon
  • Vico Toriani für MCP Österreich
  • Hans Moser & Hermann Leopoldi für Sony Music
  • Fröhliche Alpenklänge, Peter Kreuder für Sony Music
  • Anton Karas, Zarah Leander für Sony Music
  • Anneliese Rothenberger für Sony Music
  • Johannes Heesters, Theo Lingen für Sony Music
  • Peter Alexander für Sony Music
  • Ingo & Wolf - Die großen Erfolge, erhalten von DA Music                 für Sony Music.                                         
  • Da im Jahre 1989 BMG Ariola München GmbH das Lowprice Label Ariola Express gründete, konnte der Jowa Musikverlag den Katalog von einem Produzenten aus Liechtenstein vermarkten auf MC und CD. Auch folgten Veröffentlichungen bei Mediaphon. 

    Peter Kraus

    Peter Orloff

    Ulli Martin

    Elfi Graf

    Christian Anders

    Weitere Veröffentlichungen sind:

  • Christian Blum
  • Waterloo
  • Costa Cordalis
  • Aniko
  • Original Bambis
  • Robinson
  • Eddie Constantine
  • Horst Chmela
  • Im Jahre 1997 folgte der Katalog von einem deutschen Produzenten, der bei Universal / Koch International veröffentlicht wurde.

  • Peter Orloff
  • Bernd Clüver
  • Marion Maerz
  • Heino
  • Tina York
  • Bata Illic
  • Renate und Werner Leismann
  • Christian Anders
  • Bernhard Brink
  • Nina & Mike
  • Aus diesem Katalog wurde auch Peter Orloff veröffentlicht, bei der Fa. Delta Music und Sony Music.

    nach oben