JOWA           Musikverlag

     RC RECORDS                     Management                   Musikproduktion

    Label

    Gegründet im Jahre 1966 durch Heinz Herold als Tonträgerproduktion der englischsprachigen Rockgruppe “Royal Servants”. Veröffentlichungen waren 4 Single und 1 LP. Dabei wurden durch eigene Promotiontätigkeiten beachtliche Rundfunkeinsätze erzielt, u.a. mit dem Titel “STILL I BELONG” Platz 3 der Rundfunkchartsliste. Die Gruppe wurde im Jahre 1972 umbenannt in “Eulenspygel”. Es handelt sich um eine der ersten Rockgruppen mit deutschen Texten, die bei der Fa. Intercord (jetzt EMI) unter Vertrag standen.

    RC Records veröffentlichte auch Single mit den Gruppen “Maroons”, “§ Music”, “Nierenstein”, “Avengers” und “Surprises” (bei IMS Polygram Hannover). 1987 erfolgte der Abschluss eines Vertriebsvertrages mit dem Label “Mombi” bei Zyx Metallic, Bernhard Mikulski. Auf diesem Label erschien als erstes die österreichische Gruppe “Dark Lord”.

    Im Jahre 1987 erfolgte die Produktion und Veröffentlichung von Friedi (Friedbald Rauscher) im neugegründeten Jowa Tonstudio. Auf dem eigenem Label RC Records wurde der regionale Klassiker, “Der Schwabenrap” und “Neckarwasser” veröffentlicht. Beachtliche Erfolge wurden bundesweit durch Rundfunk und Fernsehen erzielt.

    Veröffentlichungen und Kopplungen erfolgen bei:

  • Turicaphon Schweiz,
  • DA Music,
  • Delta Music,
  • Sigena Music,
  • Eigenes Label RC
  • Bear Family Records
  • Universal / Koch,
  • Palm Records
  • MCP Österreich
  • Weton Holland
  • Grüezi Schweiz
    1. Im Jahre  1988  LP-Produktion  mit “Ted Herold” in Zusammenarbeit mit dem Jowa Tonstudio und dem Wiener Arrangeur Peter Wucsits.

      Mit dem gleichen Team und Studio erfolgte im Jahre 1989 eine neue Produktion           mit “Gus Backus”, der nach jahrelanger Pause wieder in Deutschland tätig war.

      Veröffentlicht auf eigenem Label mit  eigenem Vertrieb über Handelsketten wie:

    2. Verbrauchermärkte
    3. Baumärkte,
    4. Fotoeinzelhandel
    5. Fachhandel
    6. Zeitschriftenhandel
    7. Interpreten:

    8. Aniko
    9. Christian Blum
    10. Heino
    11. Gus Backus
    12. Waterloo
    13. Ted Herold
    14. Ralf Paulsen
    15. Peter Orloff
    16. Bata Illic
    17. Costa Cordalis
    18. Ulli Martin
    19. Elfi Graf
    20. Christian Anders
    21. Nina & Mike
    22. Interpreten:

    23. Ralf Paulsen
    24. Nina & Mike
    25. Roy Black
    26. Aniko
    27. Lolita
    28. Peter Kraus
    29. Camillo Felgen
    30. Peter Orloff
    31. Geschwister Leismann
    32. Ulli Martin
    33. Christian Blum
    34. Christian Anders
    35. Kosakenchor
    36. Dies ist möglich, da der Jowa Musikverlag Co-Verlags- rechte besitzt und Titel lizenziert.

      Übernahme der Label RC LC-7716, Mombi LC-7968 und RoCo LC-18627 in den bestehenden bundesweiten und länderübergreifenden (GAS) Tonträgervertrieb der Bellaphon. Auf dem Label RC werden neue junge talentierte Künstler aufgebaut, aber auch bekannte Schlagerstars und Volksmusikgruppen weiter gefördert. Das Label Mombi ist zuständig für Rock- und Popmusik, sowie das Label RoCo für Ballermanntitel.

      nach oben